• Bewerber
  • Infos für unsere Bewerber
  • Bewerber – FAQ

FAQ für Bewerber

Beim Thema Personaldienstleistungen kommen viele Fragen auf. Die häufigsten haben wir hier für Sie zusammengefasst und beantwortet. Ihre Frage ist nicht dabei? Rufen Sie uns an – oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Was ist Zeitarbeit?

Zeitarbeitsunternehmen sind Unternehmen, die Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum bei ihren Kunden einsetzen. Der einzige Unterschied zu anderen Arbeitsverhältnissen ist, dass Zeitarbeiter/innen als Angestellte der Zeitarbeitsfirma arbeiten. Zeitarbeitsunternehmen sind Arbeitgeber wie andere auch. Die Dauer, die man bei einem Kunden arbeiten darf, ist seit dem 01.01.2004 unbegrenzt. Für die Zeitarbeitsbranche gelten bestimmte Tarifverträge, nach denen der Leiharbeitnehmer bei einem Kunden ohne zeitliche Beschränkung eingesetzt werden kann. Auch die Bezahlung ist in diesen Tarifverträgen festgeschrieben. Wendet ein Zeitarbeitsunternehmen keinen Tarifvertrag an, so gilt grundsätzlich, dass der Leiharbeitnehmer Anspruch auf „equal pay“ (gleiche Bezahlung) und „equal treatment“ (gleiche Behandlung) hat. Es gelten aber weiter die Bestimmungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG).

Ist Zeitarbeit nicht nur etwas für Geringqualifizierte?

Nein, Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen werden heute in fast allen Unternehmensbereichen eingesetzt. Selbst Manager und andere Führungskräfte werden mittlerweile über Zeitarbeitsfirmen vermittelt. In den Niederlanden ist beispielsweise jeder zehnte Arbeitsplatz ein Zeitarbeitsplatz. In den USA ist es ähnlich. Hier hat Deutschland noch viel Entwicklungspotenzial. Schwerpunkte der Zeitarbeit in Deutschland liegen in den Bereichen Technische Berufe, Handwerk/Gewerbliche Berufe, Kaufmännische Berufe sowie Gastronomie-Berufe.

Habe ich auch als Ungelernter eine Chance bei Zeitarbeitsunternehmen?

Selbstverständlich. Im Helfer-, Lager- und Produktionsbereich setzen wir häufig Mitarbeiter ein. Oft bietet sich bei solchen Arbeiten die Möglichkeit, Neues dazuzulernen, um sich so weiterzuqualifizieren. Möglicherweise werden Sie auch vom Unternehmen, in dem Sie arbeiten, in ein klassisches Arbeitsverhältnis übernommen.

Sind Zeitarbeitnehmer richtig angestellt?

Mitarbeiter in Zeitarbeitsunternehmen erhalten einen ganz normalen Arbeitsvertrag. Da Zeitarbeit genehmigungspflichtig ist, wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bei den Zeitarbeitsfirmen sogar durch die Arbeitsbehörden überwacht. Die Mitarbeiter haben Anspruch auf Kündigungsschutz. Es gilt das Kündigungsschutzgesetz. Wird ein Arbeitnehmer krank, hat er Anspruch auf Lohnfortzahlung. Diese wird auch dann geleistet, wenn ein Zeitarbeitnehmer vorübergehend nicht überlassen werden kann. Selbstverständlich werden Löhne und Gehälter auch für Feiertage gezahlt.

Bin ich als Beschäftigter in der Zeitarbeit versichert?

Selbstverständlich werden die Mitarbeiter auch in der Zeitarbeit bei der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung angemeldet und entsprechende Beiträge abgeführt. Alle üblichen arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften eines normalen Arbeitsverhältnisses wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsanspruch, Arbeitsschutz, Schwerbehinderten- und Mutterschutz sowie Kündigungsfristen gelten natürlich auch in der Zeitarbeit.

Zahlen Zeitarbeitsfirmen schlechter als andere Unternehmen?

Die Löhne in der Zeitarbeitsbranche sind seit dem 01.01.2004 durch unterschiedliche Tarifverträge vorgeschrieben. Der Gesetzgeber will dadurch eine schrittweise Annäherung an die übrigen Tarife bewirken. Auskunft darüber gibt der Deutsche Gewerkschaftsbund und der Christliche Gewerkschaftsbund. Ferner können Sie sich bei den Verbänden IGZ, BZA, INZ oder dem MVZ erkundigen.

Ich suche aber dauerhaft Arbeit. Ist Zeitarbeit überhaupt etwas für mich?

Viele Bewerber kommen zu Zeitarbeitsunternehmen, weil sie schlechte Erfahrungen am Arbeitsmarkt gemacht haben und ihren nächsten Arbeitgeber bzw. ihre zukünftigen Kollegen erst näher kennenlernen möchten, bevor sie dort ein festes Arbeitsverhältnis eingehen. Viele nutzen den Einsatz durch ein Zeitarbeitsunternehmen auch als Möglichkeit, sich weiterzuqualifizieren und verschiedene Firmen und Arbeitsweisen kennenzulernen oder auch, um dauerhaft von einem Entleihbetrieb übernommen zu werden, wenn sie durch die Zeitarbeit ihren „Traumjob“ oder ihre „Traumfirma“ gefunden haben. Umgekehrt nutzen viele Unternehmen immer mehr die Zeitarbeit als praktische Vorauswahl. Zur Zeit wird ca. ein Drittel aller Zeitarbeiter von den Einsatzfirmen übernommen. Hier noch einmal die Vorteile in aller Kürze:

  • Sie ersparen sich langwierige Bewerbungsverfahren.
  • Sie erhalten eine gute Bezahlung und evtl. leistungsgerechte Zulagen.
  • Sie haben einen festen und sicheren Arbeitsplatz.
  • Sie arbeiten häufig bei renommierten Unternehmen.

Wozu der Umweg über eine Zeitarbeitsfirma, wenn ich lieber gleich in ein "normales" Unternehmen will?

Unternehmen als Kunden von Zeitarbeitsfirmen schätzen deren Kompetenz in der Personalauswahl und vertrauen auf deren Urteil. Auf diese Weise konnte schon manch ein Arbeitssuchender bei einem Unternehmen einsteigen, das ihn bei eigener Bewerbung vielleicht gar nicht erst zur Vorstellung eingeladen hätte. Außerdem sind einige Zeitarbeitsunternehmen auch im Rahmen der privaten Arbeitsvermittlung tätig, so dass Mitarbeiter auch dauerhaft vermittelt werden können – genau wie beim Arbeitsamt. Zeitarbeit ist eine moderne und flexible Form der Beschäftigung.

Woran erkenne ich eine gute Zeitarbeitsfirma?

Nutzen Sie das Vorstellungsgespräch mit dem Personaldisponenten. Fragen Sie nach, wenn Ihnen etwas unklar ist. Eine unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung sowie die TÜV DIN EN ISO 9001-Zertifizierung können ebenfalls ein Hinweis darauf sein, dass das Unternehmen seine Dienstleistung mit der nötigen Sorgfalt erbringt.

Wie sind meine Chancen, über die Zeitarbeit wieder Arbeit zu bekommen?

Zeitarbeitsfirmen sind Profis beim Thema Arbeit. Sie erkennen, worin Ihre Stärken liegen, und suchen den passenden Arbeitseinsatz für Sie. Als Mitarbeiter eines Zeitarbeitsunternehmens können Sie mehrere Firmen kennen lernen, ohne Ihren Arbeitgeber wechseln zu müssen. Und falls Sie etwas mehr Geld verdienen möchten, haben Sie durch Zeitarbeit evtl. sogar die Möglichkeit auf auswärtige Einsätze (Montagearbeiten) im In- oder Ausland. Die Fluktuation ist hoch – auch aufgrund der Übernahme durch die Einsatzunternehmen – und die Zeitarbeitsbranche wächst kontinuierlich. So entstehen immer wieder neue Arbeitschancen für Bewerber, z. B. auch für Berufsrückkehrer/innen.

Die Firma biac hat eine verständnisvolle Art durch kompetentes Personal. Probleme werden von allen Seiten beleuchtet, um sie schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen. Und jeder erhält pünktlich seine Bezahlung.

Matthias Nowak, Elektroinstallateur

BIAC und BAP

Die biac Personalservice GmbH ist eingetragenes Mitglied beim Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister.

bap-logo

Vissio Service Group

biac Personalservice GmbH ist ein Unternehmen der:

logo-vissio-farbig

Die VISSIO Servicegroup vereint Personaldienstleistungs-unternehmen zu einem großen leistungsfähigen Team.

TÜV ZERTIFIZIERT

Die biac Personalservice GmbH ist vom TÜV Rheinland nach ISO 9001:2008 zertifiziert worden.

biac-tuev-zertifikat-2

EISBÄREN BERLIN

Eisbaeren-Saison-2016-2017